Pressespiegel

Auch die Jüngsten können Theater

"Mit "Leonce und Lena" begeistern die Grundschüler aus Ketschendorf ihr Publikum in der Reithalle...Mit viel Spielfreude wirbeln die jungen Protagonisten über die Bühne und meistern dabei den Büchner-Text mühelos...Am Ende gab es als Belohnung begeisterten Applaus für alle Mitwirkenden."
Neue Presse, 15.07.2017
Leonce und Lena_Festival für Schultheater 2017

Luther, Jedermann und viel Applaus

"Es machte großen Spaß, dem Schauspiel mit seinen schnellen "Schnitten", der Speilfreude seiner Protagonisten und dem Witz und der ernsthaftigkeit der Erzählung zu folgen. Minutenlangen Applaus gab es zur Belohnung."
Neue Presse, 10.07.2017
Jedermann_Bühnenbild_Festval 2017
 Am Anfang war das Wort_Festival für Schultheater 2017_2 Am Anfang war das Wort_Festival für Schultheater 2017_1 Am Anfang war das Wort_Festival für Schultheater 2017_3

Die Lutherschule lässt die Störche fliegen

"...vom Publikum umjubelte Vorstellung..."
Tageblatt, 07.07.2017

Am Anfang war das Wort

"Im Reformationsjahr zeigt die Theaterschule Cobi unter der Leitung von Nicole Strehl mit einem Ensemble aus 29 Kindern und Jugendlichen eine erfrischend andere Sichtweise auf das Leben Martin Luthers."
Wochenspiegel, 05.07.2017

Grenzenlos gelungenes Theatergroßprojekt

"Es ist eine logistische und organisatorische Meisterleistung, eine pädadgogische wie künstlerische Herausfoderung und ein Projekt, welches wohl nur mit ganz viel Engagament und Herzblut gelingen kann."
Neue Presse, 27./28.05.2017

Kinder bringen Botschaft auf die Bühne

"Für Landrat Michael Busch sind das Projekt und die Botschaft des Theaterstücks besonders wichtig. Er betonte:
"Es geht darum, Ängste und Grenzen zu überwinden und das ist gerade wichtiger denn je."

Tageblatt, 27./28.05.2017

Rubo erobert die Bühne

"Nicole Strehl schwärmt: "Alles, aber auch alles, ist von den Schülern selbst gemacht. Sie haben sogar das Bühnebild, die Kostüme und die Musik gestaltet"."
Neue Presse, 24.05.2017

Glückliche Bücherwürmer

Neue Presse, 22.05.2017

Theater ohne Grenzen

"Sie malen, kleben, basteln, musizieren, drehen Videos und lernen Texte auswendig: Insgesamt 242 Kinder und Jugendliche aus 7 Grundschulen aus Stadt und Landkreis Coburg sowie der Übergangsklasse der Rückert-Mittelschule sind mit Feuereifer dabei, wenn Nicole Strehl (Theaterschule Cobi) die Klassen für das integrative Theaterprojekt "Theater ohne Grenzen" besucht."
Wochenspiegel, 17.05.2017

Bilderbuch-Theater "Tomte Tummetott" im Coburger Puppenmuseum

"Nicole Strehl und ihre Tochter entführen Zuschauer ab 2 Jahren in die Wichtelwelt..."
Wochenspiegel 04.02.2017

Reise durch die Welt

"Freches Krippenspiel - Für ihre originelle und hervorragende Aufführung wurden die jungen Akteure mit donnerndem Applaus belohnt."
Tageblatt 17./18.12.2016

Unterhaltsamer Mix aus Musik und Schauspiel

"Viel Beifall gibt es für eine ungewöhnliche Inszenierung des Krippenspiels."
Neue Presse 17.12.2016

Wichtel und Weihnachtsgewusel

"Zauberhaftes Jubiläum beim COBI-Kindertheater: Zum fünften Mal zeigen die jungen Künstler im Advent Kostproben ihres Könnens und eine Weihnachtskomödie."
Neue Presse 14.12.2016

Zauberhaftes Jubiläum im COBI

"Für uns ist dies immer der Abschluss eines erfolgreichen Jahres, den wir feiern möchten, erklärt die Leiterin des COBI, Nicole Strehl."
Wochenspiegel 10.12.2016


Frau Holle und die Schätze der Fantasie

"Beim Bilderbuchtheater entführen Nicole Strehl und ihre Tochter vom Cobi Kindertheater Zuschauer ab zwei Jahren in das zauberhafte Land von Frau Holle."
Neue Presse
19.11.2016

Vampirtanz in der Hofstube

"Bei den Schultheatertagen in der Reithalle gehörte ein altes Schloss zum virtuellen Bühnenbild vom "Tanz der Vampire" - nun spielen die jungen Künstler der Theaterschule Cobi in einer echten Burg."
Tageblatt 10.09.2016

Wer macht mit beim nächsten Theater-Großprojekt?

"Die Teilnahme ist begehrt, denn die Durchführung wird von der Theaterpädagogin des Kindertheaters Cobi professionell begleitet und betreut."
Tageblatt 17.08.2016

Eine Schule voller Schauspieler

"Wolfgang Fischer, Leiter der Grund- und Mittelschule Untersiemau ist stolz auf seine Schüler. Denn 59 der Jungen und Mädchen sind in den drei TheaterAGs, die von Nicole Strehl vom Kindertheater Cobi geleitet werden, sehr engagiert."
Neue Presse 02.08.2016

Die bleichen Blutsauger aus dem Schauer-Schloss

"Ein furios, humorvoll-schräges Bühnenstück mit vielen Szenenwechseln und opulenten Kostümen, das mit dem Charme seiner Darsteller und witzigen Dialogen die Herzen des Publikums eroberte."
Neue Presse, 18.07.2016

Tanz der Vampire_Ich bin entzückt Tanz der Vampire_Gräfin von Krolock Tanz der Vampire_Spiegelszene

Wenn das Wunderland verrückt spielt

"Für das rasante Bühnenstück mit wirklich zauberhaften Kostümen erhalten die kleinen und großen Leute aus dem Wunderland begeisterten Applaus."
Neue Presse, 16.07.2016

Alice_Blumenwiese Alice_Teeparty

Gott in Gummistiefeln

"Die Theatergruppe, die erst in diesem Schuljahr gegründet wurde, zeigte eine gelungene Produktion mit engagierten Darstellern, liebevoll ausgesuchten Kostümen und Requisiten sowie passender Musik, welche zwischen den Szenen das Geschehen auflockerte."
Neue Presse, 08.07.2016

In Auerbachs Keller wird gefeiert Mephisto macht mit Faust einen Vertrag Faust und Gretchen

CO I zeigt "Faust"

"Nicole Strehl hat dazu eine eigene Textfassung geschaffen..."
Tageblatt, 06.07.2016

 

Ein Faust und viele Frösche

"Zum "Tanz der Vampire lädt das COBI-Kindertheater ein"
Neue Presse, 05.07.2016


An den Kinderkulturtagen wurden Zweitklässler zu Schauspielern

"Die Schüler waren total begeistert...Alle Kinder haben mitgemacht"
Tageblatt, 07.06.2016

Kinderkulturtage 2016

COBI Weihnachtstheater zugunsten von Flüchtlingen

"Auch wir wollen einen kleinen Beitrag leisten..."
Wochenspiegel, 05.12.2015

 

Cobi spielt zugunsten von Flüchtlingen

"Durch das Theaterspielen haben wir die Möglichkeit, aktiv zur Integration beizutragen..."
Tageblatt, 04.12.2015

 

Zickenarlarm im Nibelungenwald

"...die Ketschendorfer Grundschüler haben Walhall, den Nibelungenwald und die komplette Reithalle gerockt."
Neue Presse, 18.07.2015

 

Von Machos, Tussis und zwei Störchen

"Das Kindertheater Cobi verzaubert sein Publikum mit gleich zwei Stücken."
Neue Presse, 16.07.2015

 

Theater ohne Grenzen - Ein großer Erfolg

"Theater mit allem was dazugehört."
Wochenspiegel, 08.07.2015

Bühne frei für Coburgs Schulen
Tageblatt, 07.07.2015

Himmel und Hölle auf der Bühne
Neue Presse, 07.07.2015
 

Theater ist ihre Welt

Sophie als Kaiserin Auguste Sophie als Puck Sophie als Clown Fanny mit Moritz Sophie als Königin in Märchenträume

Als Sophie 2005 auf die Welt kam, nahm ihr Vater, der Tenor Christoph Strehl,  gerade die Zauberflöte auf CD mit Claudio Abbado auf. Als Kind wurde sie von Cecilia Bartoli getragen. Die meisten Opernhäuser dieser Welt sind ihr vertraut. Ihre Bühnenpremiere hatte sie im Alter von 5 Jahren auf der Zürcher Schauspielbühne, auf der Bruno Ganz regelmäßiger Gast ist.  In diesem Jahr wird sie nun beim Festival für Schultheater in der Reithalle in drei unterschiedliche Rollen schlüpfen: Fräulein Klapperschnabel bei „Kalif Storch“, Souffleuse Elsa bei „Backstage“ und das Waldvögelein in „Eine Nibelungensage“. Auf das Waldvögelein freut sie sich dabei besonders: „Der Text ist wunderschön und  ich kann zudem tanzen und singen“.  Sophie geht in die 4.Klasse der Grundschule Ketschendorf, die nach ihrem erfolgreichen „Sommernachtstraum“ beim Festival im letzten Jahr, nun mit einem Großaufgebot von 36 Kindern eine eigene Version der Nibelungensage zeigt. Seit drei Jahren leitet ihre Mutter, Nicole Strehl, in Coburg die Kindertheaterschule COBI. Sophie ist eines der über 120 Kinder, die hier jede Woche begeistert Theater spielen.  „Sie ist mein Joker, kennt alle Rollen gut und könnte auch im Notfall einspringen“, schwärmt ihre Mutter. Ihr Talent konnte Sophie bereits mehrfach zeigen: als Puck wurde sie überregional gefeiert, beim Großprojekt „Theater ohne Grenzen“ stellte sie mir viel Leidenschaft die Kaiserin im Märchen „Der Kaiserin neue Kleider“ dar. Beim Zirkusprojekt „Ketschini“ mit der Grundschule Ketschendorf sang sie sich als Clown Fanny in die Herzen des Publikums. „Gesangsstunden bekomme ich von meinem Papa, der auch Professor für Gesang in Salzburg ist, aber erst mit 12 Jahren“. Obwohl Sophie momentan die Arie der Barbarina aus „Figaro`s Hochzeit“ studiert, müssen die richtigen Gesangsstunden noch warten – dafür ist sie einfach noch zu jung...


Theater ohne Grenzen
"Die Schüler waren begeistert! "Das hat Spaß gemacht, das möchte ich noch einmal machen!, rief ein Mädchen beim Abgang von der Bühne"
Tageblatt, 20./21.06.20155


Schülertalente neu entdecktSchülertalente neu entdeckt

"Ziel ist es Kinder schon früh für das Theater zu begeistern und die Vielfalt des Theaters darzustellen, sagt Nicole Strehl, die ihre Arbeit mit den Kindern leidenschaftlich gern macht."

Tageblatt, 10.06.2015



Vorhang auf für ein buntes Miteinander
 Märchenhaftes Kindertheater

"Mit diesem Theaterprojekt bei dem so viele Nationen mitwirken, wollen wir kulturelle Vielfalt zeigen!"
Neue Presse, 10.06.2015 + 18.06.2015


Kikeriki, nichts wie hi!
Kinderkulturtage 2015
Im Rahmen der Kinderkulturtage 2015 nahmen am 12.06.2015 insgesamt 33 Kinder aus zwei verschiedenen Kindergärten an einem Theaterworkshop mit Nicole Strehl im Kindertheater Cobim teil. Nach Improvisationsspielen konnten alle Kinder gemeinsam "Die Bremer Stadtmusikanten" in märchenhaften Kostümen nachspielen und Bühnenluft schnuppern. Alle Kinder hatten viel Spaß beim Theaterspielen und dem Schlüpfen in die unterschiedlichsten Rollen.
Die Kinderkulturtage werden von Michael Hofmann (Kulturabteilung Stadt Coburg) gestaltet und sind dank Sponsoren für die teilnehmenden Kinder kostenfrei.




In den Kitas grassiert das Kulturvirus
Neue Presse, 04.06.2015




Schüler erwecken Märchen zum Leben
Theater ohne Grenzen: Der Titel beschreibt das Großprojekt des Kultur- und Schulservice von Stadt und Landkreis Coburg treffend. 160 Kinder aus über 25 Nationen erwecken gemeinsam Märchen aus sechs Ländern zum Leben. Dabei sind 124 Kids als Schauspieler auf der Bühne aktiv. Die Aufführung findet, nach nur sechs Wochen voller Proben, am 15. juni um 18 Uhr in der Aula der Hochschule statt. Beteiligte Schulen sind die Grundschule Neuses, die Heinrich-Schaumberger-Schule, die Grundschule Heimatring (alle Coburg), die Grundschule Dörfles-Esbach, die Glockenbergschule (Neustadt), die Übergangsklasse Rückertschule (Coburg) und die Grundschule Ketschendorf (Coburg).
Neue Presse, 19.05.2015



Gemeinsam folgen sie dem Stern
Tageblatt, 15.12.2014



Lied und Brauch im Volkston
Neue Presse, 15.12.2014


Brauchtum aus Coburg und Salzburg
Neue Presse, 10.12.2014




Cobi zeigt Weihnachtsgeschichte von Dickens
Tageblatt, 04.12.2014




Kinder spielen für Kinder Theater
Neue Presse, 28.11.2014







heunec VorlesetagSimsala Grimm mit den Helden
Die Firma Heunec GmbH und das COBI Kindertheater luden am 21.11.2014 zum bundesweiten Vorlesetag in die Heunec "Arena" in Neustadt bei Coburg ein. Mehrere Kindergartengruppen kamen und machten es sich auf den gemütlichen Sitzkissen in der "Arena" bequem. Die COBI-Leiterin, Nicole Strehl, gab eine Lesung von "Frau Holle" aus der Welt von Samsala Grimm zum Staunen: sie wechselte von der Erzählerin in die verschiedenen Rollen und zauberte mit wenigen Requistiten eine märchenhafte Stimmung. Am Nachmittag wurde sie von den Handpuppen Yoyo (Sophie Strehl) und Doc Crock (Joyce Kollarsch) tatkräftige unterstützt. Am Ende dieser kleinen Vorstellung bekam jedes Kind noch ein Autogramm von den beiden Simsala Grimm Helden.


Bundesweiter Vorlesetag
Wochenspiegel, 05.11.2014




VORLESETAG Lesung mit Puppenspiel
Tageblatt, 31.10.2014




Grundschüler und Shakespeare? Das geht!
Tageblatt, 16.07.2014


"Cobi"-Kinder feierten gelungene Premiere
Tageblatt, 15.07.2014


Applaus für die Elfen-Schar
Neue Presse, 12.07.2014


Hamlet, Alice und Romeo
Tagelblatt, 08.07.2014


Im Rahmen der Kinderkulturtage 2014, die von der Kulturabteilung der Stadt Coburg organisiert wurden, kamen am 26. und 27.06.2014 acht Schulklassen mit insgesamt 140 Kindern zu Theaterworkshops ins Kindertheater COBI. Der Eintritt war dank der Förderung der Sparkasse Coburg-Lichtenfels für alle Kinder frei! Wie im letzten Jahr konnte jedes Kind im Mitmach-Theater eine kleine Rolle spielen!
Es hat allen großen Spaß gemacht!

Kinderkulturtage 2014


Theater ist ihre Welt
Wochenspiegel, 27.05.2014


Die Firma Heunec aus Neustadt unterstützt mit ihren Handpuppen die Kindertheaterschule COBI.
heunec
Heunec unterstützt Cobi
Kuschelige Übergabe am 14.03.2014:
Nicole Strehl (Leitung Kindertheater Cobi) und Martin Stark (Leitung Grafik und Design, Heunec)

Die Firma Heunec aus Neustadt unterstützt mit ihren Handpuppen die Kindertheaterschule COBI. So konnte sich die Theaterleiterin Nicole Strehl über einen Satz von Handpuppen freuen, die sie vom Heunec-Team überreicht bekam. „Ich freue mich sehr über diese Unterstützung. Die Handpuppen sind besonders für meine Arbeit in Kindergärten und Grundschulen geeignet. Sie sind schmusig und waschbar“, schwärmt Nicole Strehl. Nach dem erfolgreichen Workshop im Coburger Puppenmuseum im Rahmen der Heunec-Kuschelwoche  kann sie nun in der Theaterschule weiter mit den Puppen arbeiten. Die Kinder können dabei in die verschiedenen Rollen und Charaktere schlüpfen. Durch das Agieren mit der Puppe  fällt es den Kindern leichter, ihre  Scheu, sich vor den anderen hör- und sichtbar auszudrücken, zu überwinden. Hinter einer Puppe können sich die Kinder gut verstecken. Das Handpuppenspiel nimmt die Angst vor Beobachtung und die Puppe kann Dinge sagen, die sich das Kind nicht getraut zu sagen hätte. „Neben dem Spaßfaktor, ein eigenes Theaterstück einzuüben, hat das Puppentheaterspiel daher auch sprachheilpädagogische Wirkung“, weiß Nicole Strehl. Wenn beispielsweise ein stotterndes Kind mit einer Puppe verdeckt spielt, sodass es vom Publikum nicht gesehen wird, stottert die Puppe in den meisten Fällen nicht. Eine wunderbare Erfahrung!

 

 

 Neue Presse


Marionettentheater vom Feinsten
Neue Presse, 23.01.2014


Bühne frei für Buchhelden
Neue Presse, 08.01.2014


Kleine Engel singen in Weitramsdorf
Neue Presse, 27.12.2013


Kostenfreie Weihnachtsvorstellungen bei Cobi
Tageblatt, 11.12.2013
Neue Presse, 12.12.2013



Manege frei im Zirkus Ketschini
Tageblatt, 24.07.2013



Manege frei für Zirkus Ketschini
Wochenspiegel, 24.07.2013



Zirkusvorstellung im Kindergarten Zwergenhaus

Das stellten die Kleinen auch auf dem Sommerfest unter Beweis, als sie ihren Gästen mit einer rundum gelungenen Zirkusvorstellung begeisterten: Als Purzelzwerge, Raubkatzen, Clowns, Jongleure, Zauberer und Artisten zeigten die kleinen Schauspieler, was sie in der Theaterwerkstatt unter der Leitung von Nicole Strehl in den letzten Wochen gelernt hatten.
Wochenspiegel, 20.07.2013




Märchen wie geträumt
Tageblatt, 16.07.2013



Schultheater mit Biss
Neue Presse, 11.07.2013



Komische Typen im Märchenwald
Tageblatt, 28.06.2013



Hier dürfen die Zuschauer auf die Bühne
Neue Presse, 04.06.2013



Viel Theater nur für die Kinder
Tageblatt, 16.05.2013



Wo die Knirpse spielend lernen
Coburger Tageblatt, 02./03.03.2013



COBI: Eine Coburgerin verwirklicht ihren Traum vom eigenen Kindertheater
Bühne frei für Mutmacher
Neue Presse, 17.01.2013



ZWERGENHAUS, Vorstellung am Sommerfest, 29.06.2012
Hasenmatz_Zwergenhaus 2012

"Das Theaterstück "Der Hasenmatz" unter der Leitung von Nicole Strehl, Cobi Kindertheaterschule war das Highlight an diesem Tag. Alle Kinder der Kindergartengruppe spielten in diesem Theaterstück eine eigene Rolle und alle konnten ihre schauspielerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Nach 20 Minuten wussten alle, wie stark ein Hase sein kann."
Coburger Tageblatt, 05.07.2012

"Das Theaterstück "Der Hasenmatz" unter der Leitung von Nicole Strehl war das Highlight."
Neue Presse 19.07.2012



Improvisation  Märchen  Geschichten  Bewegung  Sprache  Tanz  Gesang